Kegeln 17/18: 8. Spieltag

Kfr. Oberburg 1 – FCO 1 5316 : 5260
Und wieder gab es Auswärts nichts zu holen für die erste Truppe. In Obernburg setzte es wieder eine knappe Niederlage. Dabei sah es lange Zeit gut aus einen Sieg einzufahren. Von Beginn an war es spannend. So lag man nach dem ersten Durchgang lediglich mit nur 40 Holz zurück. Tobias blieb hier mit 889 Holz hinter seinen Erwartungen, Chris hingegen glänzte wieder einmal durch gut Leistung und erzielte 883 Holz. Lediglich Klaus kam nur schwer ins Spiel, hatte viel Pech und spielte schließlich 807 Holz. Im zweiten und letzten Durchgang war es dann in puncto Vorsprung ein ständiges hin und her der Spielführung. Die vorletzte Bahn brachte dann die Entscheidung, als Obernburg sprichwörtlich alles traf und wir nicht ins Spiel fanden. So ging es mit -82 auf die letzte Bahn. Und hier sollte es doch nochmal spannend werden! Leider reichte das doch nicht aus. Dennoch wurde bis zur letzten Kugel gekämpft und angefeuert. Jonas zeigte wie versprochen einmal mehr eine solide Partie mit 927 Holz. Florian erspielte 912 Holz, Sebastian 842 Holz.
Jetzt muss man die Aufholjagt am nächsten Spieltag zuhause gegen Maintal beginnen, um nicht den Anschluss nach oben zu verlieren.

TV Haibach 2 – FCO 2 3557 : 3491
Auch für die zweite Mannschaft gab es keinen Auswärtserfolg. Wie bei der Ersten ging das Spiel ähnlich verloren. Auf den fallprächtigen Bahnen in Haibach rechnete man sich doch Einiges aus. Den Beginn machten Olaf und Julian. Olaf kam auf 808 Holz, gab aber an seinen Gegner einige Holz ab. Julian erspielte gute 896 Holz, blieb aber auch etwas unter seiner Leistungsmöglichkeit. So musste man im letzten Durchgang 113 Holz aufholen. Dies sah auch zunächst gut aus, denn Björn mit 906 und Armin mit 881 Holz zeigten eine gute Leistung und schafften es, einiges an Keil gut zu machen. Am Ende war Rückstand jedoch leider doch zu hoch, um die Wende noch zu schaffen.

Das Spiel der 3. Mannschaft fand auf Grund eines Bahndefekts nicht statt und wird  nachgeholt.

FCO 4 – EK Heigenbrücken 3 1643 : 1594
Auf unsere 4 Mannschaft ist Verlass. Hier konnten in gewohnter Manier 2 Punkte auf heimischer Anlage eingefahren werden! Im 1. Durchgang war das Spiel recht ausgeglichen. Sabine spielte gute 411 Holz, ihr zur Seite stehender Reiner 388 Holz. Im letzten Durchgang ließ man dann nichts anbrennen. Cindy und Vanessa spielten ihr gewohntes Spiel. Cindy kam auf gute 407 und Vanessa in ihrem zweiten Spiel wieder auf sehr gute 437 Holz.