FC Oberafferbach – FSV Glattbach

Bei bestem Derbywetter starteten wir sehr engagiert in die Partie und konnten schon in der 4. Minute mit einem sehr schönen Spielzug die zwischenzeitliche Führung erzielen. Die Gäste kamen dann nach etwa 20 Minuten im Spiel an, so dass sich eine ausgeglichene Partie entwickelte. Leider gelang es den Gästen zum Ende der ersten Halbzeit mit einem Doppelschlag (Konter und Kopfballtor nach einer Ecke) das Spiel zu ihren Gunsten zu wenden.
In der zweiten Halbzeit mussten wir also noch mehr tun als in der ersten um das Derby noch gewinnen zu können, was der FSV taktisch gut nutzte um aus einer soliden Abwehr heraus auf Konter zu spielen. So kam es auch dazu, dass es den Gästen kurz vor Ende der Partie, wieder durch einen Doppelschlag, gelang das Spiel endgültig für sich zu entscheiden. Der zwei Minuten vor Schluss durch Thomas Wojcik erzielte Treffer war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als Ergebniskorrektur. Aufgrund der zweiten Hälfte war der Sieg der Glattbacher verdient und der FCO befindet sich mehr denn je im Abstiegskampf.

Tore: 1:0 u. 2:4 Wojcik (4. u. 89.), 1:1 u. 1:3 Slater, 1:2 u. 1:4 Schmittner
FCO: Haßkerl, Braun, Steffan, Ngnoubamdjum, Schnitzler, Hein, Rödel, Gashi, Dilmac, Wojcik, Eizenhöfer, Hilzinger, Schimandl, Dahlheimer
Schiedsrichter: Mario Benedikt (Neuberg)
Zuschauer: 100