FC Oberafferbach – SpVgg Hösbach-Bahnhof II

In einem hart umkämpften Spiel gegen Hösbach Bahnhof II konnte sich unsere erste Mannschaft mit 3:1 durchsetzen.
In der ersten Halbzeit sah man ein sehr ausgeglichenes Spiel mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. Die beste Möglichkeit in Führung zu gehen hatten die Gäste in der 30. Spielminute mit einem gefährlichen Abschluss aus zehn Metern Torentfernung.
Nach Wiederanpfiff spielten wir deutlich schneller nach vorne und konnten in der 50. Minute durch Thomas Wojcik nach schöner Vorarbeit von Manu Dilmac und Simon Stadtmüller in Führung gehen. Nur fünf Minuten später steckte Manu Dilmac einen Ball in die Spitze durch zu Thomas Wojcik der den Ball nur noch am Tormann vorbeispitzeln musste. Danach konnten wir uns weitere gute Möglichkeiten erspielen. Nach einem langen Abschlag von FCO-Keeper Völker setzte unsre Offensive die Verteidiger unter Druck, wobei ein Abwehrspieler den Ball über den eigenen Torwart ins eigene Tor köpfte.
Kurz vor Abpfiff gelang den Gästen nach einem Freistoß der Anschlusstreffer.

Der erste Dreier der Rückrunde war somit eingetütet. Hoffen wir auf einen ähnlich erfolgreichen Ausgang am nächsten Sonntag beim TV Aschaffenburg.

Tore: 1:0 u. 2:0 Wojcik (50. u. 60.), 3:0 Eigentor
FCO: Völker, Tsehaye, Steffan, Ngnoubamdjum, Braun, Dilmac, Rödel, Schnitzler, Schopf, Wojcik, Eizenhöfer, Stadtmüller, Hilzinger, Schimandl, Gärtner, Hein

Zuschauer: 50