4. Spieltag Kegler

Ergebnisse vom 4 Spieltag Saison 19/20

FCO 1 – VHK/NWA Ginnheim 1 8 : 0

Im Vierten Spiel empfing man die Mannschaft aus Ginnheim. Da in Hessen Ferien sind, waren einige Spieler nicht verfügbar wodurch der Gegner nur mit 2 Mann antrat. Zwar versuchten wir auf Anfrage das Spiel zu verlegen was aber am Ende nicht ging. Somit war klar das das Spiel auf jeden Fall gewonnen war. Die frage war nur wie hoch. Zu Beginn zeigten Tobias und Julian das sie wieder zur alten Stärke zurück fanden. Beide starten mit fast 300 LP zur Halbzeit. Tobias spielte gut und konnte sein Duell mit 587 LP und 3:1 gewinnen und den MP sichern.
Julian erwischte ebenfalls einen guten Tag und konnte mit seinen 579 LP und einem 4:0 in den Sätzen ebenfalls den MP sichern. Somit war klar das man das Spiel mit 8:0 gewinnen wird. Im weiteren Spielverlauf ohne Gegenspieler spielten Florian einen neue Persönliche Bestleitung von 568 LP, Alex spielte 527 LP, Kai kam am Ende auf 561 LP und Chris auf gute 519 LP. Alle sicherten sich natürlich ein 4:0 in den Sätzen und den MP. Da wir am ersten Spieltag für dieses neues Wurfsystem natürlich einen Mannschaftsbahnrekord und einen Einzelbahnrekord von Florian mit 557 LP aufstellten konnten wir beim 2 Heimspiel beide verbessern. Nun liegt der Mannschaftsbahnrekord bei 3341 LP und der neue Einzelbahnrekord bei 587 LP von Tobias.
Wir freuen uns natürlich auf ein spannender Rückspiel bei dem dann alle wieder verfügbar sein werden. Auch sei gesagt das sich unsere 2 Gegner nicht entmutigen ließen und trotzdem den weg zu uns auf sich genommen haben. Sie hatten Spaß zu Kegeln und wir feuerten unsere Gegenspieler natürlich ebenfalls an.


FCO 2 – SKC Höchst 2 1698:1693

Im Anschluss an die erste Folgte wie immer die 2 Mannschaft. Auch diese konnte einen wenn auch sehr sehr knappen Sieg mit 5 Holz feiern. Herbert zeigte gleich ein Top Ergebnis mit 444 LP. Caro konnte ebenfalls mit 421 LP überzeugen. So lag man zur Halbzeit knapp vorne. Diesen knappen Vorsprung konnten dann Reiner und Dietmar mit Ihren 379 LP und starken 454 LP in trockene Tücher bringen.


FCO 3 – AN Schweinheim 2 1679:1623

Klare Angelegenheit im Spiel der dritten Mannschaft. Mit 55 Holz konnte man am Ende gewinnen. Den Beginn machten Armin mit 427 LP und Peter mit 419 LP. Den Schlusspunkt setzten dann Cindy mit 414 LP und Vanessa mit ebenfalls 419 LP. So kann es weiter gehen.

FCO 4 – KSC Frammersbach 5 1591:1555

Auch die vierte konnte Siegen. Nach dem ersten Durchgang bei dem Sandra 397 LP und Benedict 313 LP erreichten, lag man etwas zurück. Doch in der Schlussachse konnten dann Oli und Sebastin das Spiel stehen und zu unseren Gunsten entscheiden. Oli spielte mit 435 LP eine neue Perönliche Bestleistung und Sebastian super 446 LP.

Somit gab es für uns 8 Punkte am 4 Spieltag.

Kegeln 1 Spieltag

Ergebnisse vom 1 Spieltag Saison 19/20

SKV Pfungstadt 1 – FCO 1 5 : 3

( zum Verständnis SP = Spielerpunkt,
MP = Mannschaftspunkt)

Die erste startet mit einer Niederlage in die neue Runde. Da man sich zwar aus diversen Pokalspielen kennt, aber man noch nie im Liga Betrieb gegeneinander gespielt hat, wusste man trotzdem das sie nicht zu unterschätzen sind.
Den Anfang machten Flo und Tobi. Flo spielte eine gute Partie hatte aber gegen seinen starken Gegner auf 3 Bahn das nachsehen und Verlor sein Duell mit 3:1. Er erreichte 544 LP und 1 SP: 3 SP. Tobi fing etwas schwach an konnte sich aber an der 2ten Bahn steigern. Er spielte gute 577 LP und gewann sein Spiel mit 3,5 SP:0,5 SPund holte 1 MP. So ging es mit 1 zu 1 MP in den Duellen und 3:1 MP ( 2 MP für das bessere Gesamtergebnis ) zu unseren Gunsten in den 2 Durchgang. Hier spielten Klaus und Kai.
Klaus hatte zu beginn große Probleme mit der Bahn konnte sich aber zum Ende hin steigern. Er unterlag mit 437 LP zu 593 LP und 0 SP: 4 SP gegen den Tagesbesten auf Pfungstädter Seite. Kai hingegen der sich und guter Form befindet spielte sehr konstant und konnte ohne Probleme sein Duell mit 565 LP und 4 SP: 0 SP gewinnen.
So übergab man an die Schlussachse ein 4:2 MP Rückstand da Pfungstadt nun das bessere Gesamtergebnis hatte. Dies zu übertreffen und zu gewinnen würde schwer werden aber ein Unentschieden wäre aufjedenfall drin. Adi und Seb machten sich ans Werk. Seb spielte gegen seinen Gegner gut und konnte mit einem 2:2 SP den 1 MP für uns Sichern da er mit 531 LP das bessere Gesamtgebnis hatte. Adi fand am Anfach nicht in sein Spiel und lag nach der Hälfte mit 2:0 SP hinten. Doch ab der 3ten Bahn legte er los und man holte Hilz für Holz wieder auf das sogar der Sieg noch drin wäre. Aber auf der letzten Bahn war dann klar das nun noch ein Unentschieden drin ist. Adi konnte in den Duellen mit 2:2 SP und 557 LP ausgleichen doch am Ende fehlten 5 Holz um den MP für uns zu gewinnen. So ging das Spiel mit 3:3 MP in den Duellen zu Ende. Die 2 MP für das bessere Gesamtergebnis ging mit 3262:3211 an den Gastgeber und es hieß 5:3 MP.
Fazit nach dem 1 Spiel mit diesem System für uns : Es macht auf jedenfall Spaß und die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten.

TV Großwallstadt 1 – FCO 2 1546:1569

Die zweite musste in Großwallstadt ran. Hier konnten sie auch am Ende 2 Punkte mit nachhause nehmen. Am Anfang spielten Herbert und Karo. Beide spielten gut und konnten mit ihren 393 LP und 363 LP einen kleinen Vorspring herausholen. Diesen Verwalteten dann am Ende Dietmar und Armin mit 436 LP und 377 LP.

DJK/AN Großostheim 3 – FCO 3 1480:1555

Deutlicheren Sieg konnte die 3 Mannscjaft feiern. Zu keiner Zeit war die Sieg gefährdet. Hierfür sorgen zu Beginn Vanessa und Alex mit 388 LP und 376 LP, und am Ende Reiner und Peter mit 357 LP und 434 LP.

SG Kleinostheim/Mff 5 – FCO 4 1529:1494

Knappe Niederlage gab es noch für unsere Vierte in Kleinostheim. Sandra und Benedict spielten 366 LP und 332 LP und übergaben mit einem Rpckstand an das Schlussduo Oli und Reiner. Beide spielten gut und konnten auch ein paar Holt aufholen aber nicht genug um das Spiel zu drehen. Oli kam auf 393 LP und Reiner auf 403 LP.