FC Eichenberg – FC Oberafferbach

Wer nach der hohen Niederlage im Hinspiel ein einseitiges und langweiliges Spiel erwartete, wurde heute enttäuscht.
Bereits kurz nach Anpfiff gingen die Hausherren zwar mit 1:0 in Führung. Das Spiel jedoch blieb ausgeglichen und der FCO konnte immer wieder gefährliche Konter setzen. Eichenberg versuchte Ordnung und Ruhe ins Spiel zu bringen, war aber in der Rückwärtsbewegung des Öfteren zu langsam und gab uns so die nötigen Räume. Mitte der 2. Halbzeit kippten die Spielanteile zu unseren Gunsten und die Chancen häuften sich. Zu diesem Zeitpunkt lag der Ausgleichstreffer in der Luft. Ein Elfmeter für die Hausherren entschied aber die Partie zu einem Zeitpunkt als wir auf den Ausgleich drückten. Trotz der Niederlage zeigte sich eine deutliche Steigerung und andere Gegner sollten mit dieser Leistung definitiv zu schlagen sein.
Eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein heute bärenstarker Martin Meyer machen Lust auf mehr.

Tore: 1:0 Maiolo (9.), 2:0 Fleckenstein (Foulelfmeter)(75.)
FCO: Haßkerl, Schmitt, Steffan, Meyer, Schimandl, Rödel, Schnitzler, Stadtmüller, Zerbinati, Eizenhöfer, Kunze, Mantel, Hilzinger, Wojcik, Mohamad