FC Oberafferbach – SV Königshofen

Am Samstag kam es an der Sattelhecke zum ersten Endspiel um den Verbleib in der A-Klasse.
Zu Gast war das Tabellenschlußlicht aus Königshofen und drei Punkte für den FCO somit Pflicht.

Der FCO ging durch den ersten Spielzug der Partie in der ersten Minute in Führung. Danach entwickelte sich ein verteiltes Spiel mit Vorteilen für die Heimmannschaft. Kurz vor der Pause wurde ein zweiter Ball nach einer Ecke dann sehenswert im langen Eck der Gäste untergebracht. Mit dem 2:0 ging es anschließend in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war Oberafferbach klar feldüberlegen, aber es dauerte bis zur 75. Minute bis durch einen Foulelfmeter das 3:0 fiel. In der Schlussviertelstunde erhöhten die Hausherren den Spielstand dann noch auch 5:0. Hervorzuheben war die Einwechslung von Gwan Mohamad der sich stark präsentierte und ein Tor selbst erzielte und ein weiteres vorbereitete.
Am Pfingstmontag geht es zum Nächsten Spiel beim direkten Konkurrenten aus Blankenbach.

Tore: 1:0 Mantel (1.), 2:0 u. 5:0 Kunze (39. u. 89.), 3:0 Rödel FE (75.), 4:0 Mohamad (79.)

FCO: Haßkerl, Sauer, Steffan, Meyer, Abdulaev, Rödel, Zerbinati, Stadtmüller, Hilzinger, Wojcik, Mantel, Kunze, Conrad, Mohamad

Schiedsrichter: Marvin Begemann
Zuschauer: 50