FC Oberafferbach – FVgg Kickers Aschaffenburg

Mannschaftsfoto

Im Relegationsspiel um den Verbleib in der A-Klasse lies unsere Mannschaft von Anfang an keine Zweifel aufkommen, wer im nächsten Jahr in der A-Klasse spielen möchte.
Es dauerte dennoch bis zur 26. Minute bis Dennis Eizenhöfer nach hervorragendem Zuspiel von Thomas Wojcik das erlösende 1:0 erzielen konnte. Schon 5 Minuten später war es ebenfalls Dennis der uns das 2:0 bescherte. Mit diesem verdienten Ergebnis gingen wir auch in die Halbzeitpause.
Den erwarteten Ansturm der Kickers erstickte direkt nach der Halbzeit unser Flügelflitzer Simon Stadtmüller durch eine herrliche Einzelleistung zum 3:0. Dies war sein erster Ballkontakt nach der Einwechslung in der Halbzeit. Wiederum war es Simon Stadtmüller der in der 58. Minute auf 4:0 erhöhte.
Jetzt war auch die letzte ernsthafte Gegenwehr der Kickers gebrochen und wir konnten durch sicheres Kombinationsspiel noch weitere 3 Treffer erzielen. Thomas Wojcik gelang aus ca. 18m das 5:0 durch einen platzierten Flachschuss unhaltbar in die rechte untere Ecke. Nach Simon Stadtmüller stach auch unsere letzte Einwechslung Niklas Sauer. Ihm gelang nach einer präzisen Flanke ein herrliches Kopfballtor in der 71. Minute und ihm war es auch vergönnt den Abschlusstreffer in der 80. Minute, wiederum durch ein Zuspiel von Manuel Steffan, zu setzen. Unser Torwart Philipp Hasskerl verlebte einen äußerst ruhigen Nachmittag. Unsere Mannschaft lies nicht eine einzige ernsthafte Chance für die Kickers zu.
Die vielen FCO-Anhänger sahen einen konzentriert und befreit aufspielenden FCO. Mit der Leistung der letzten beiden Spiele können wir beruhigt in die nächste Saison starten.

Schiedsrichter : Florian Sellmer, Thorsten Kraus, Christopher Braun
Zuschauer: 200

Tore: 1:0, 2:0 Eizenhöfer (26., 31.), 3:0, 4:0 Stadtmüller (47., 58.), 5:0 Wojcik (65.), 6:0, 7:0 Sauer (71., 80.)

FCO: Haßkerl, Schnitzler, Abdulaev, Meyer, Tsehaye, Steffan, Hilzinger, Schimandl, Mantel, Eizenhöfer, Wojcik, Kunze, Stadtmüller, Sauer, Zerbinati, Conrad

1. Mannschaft: Relegation zum Verbleib in der A-Klasse

Wie sehr ähnelt sich doch die Situation?

Es ist wieder Ende Mai, der letzte Spieltag ist bereits vorüber und für den FCO geht es abermals um die „Woscht“. Und wieder einmal geht es nicht ohne die ganz große Spannung zum Saisonende. Nachdem man den Tabellendritten zuhause mit einem 5:2 abfertigen konnte, spielt man nun verdientermaßen um den Klassenerhalt in der A-Klasse Aschaffenburg 1.

Somit steigt am jetzigen Samstag den 28.05.16 um 15:00 Uhr das Relegationsspiel gegen die Kickers aus Aschaffenburg. Nach der langen und nervenaufreibenden Saison, werden noch einmal volle Konzentration und eiserner Wille nötig sein, um den Gang in die ungeliebte B Klasse zu verhindern.

Dafür möchten wir erneut die Hilfe der Johannesberger Ortsbevölkerung in Anspruch nehmen, die uns die gesamte Runde schon zahlreich bei unseren Heimspielen unterstützt hat. Die Fans, Freunde und Gönner des FC Oberafferbach, die uns auch letztes Jahr schon so treu beim Relegationssieg in Schimborn begleitet und der Partie, für B – Klassenverhältnisse, einen rekordverdächtigen Rahmen verliehen haben, würden wir auch diesmal liebend gerne hinter uns wissen.

Kommt deswegen jetzt am Samstag den 28.05. zum Sportgelände des FC Hösbach, An der Maas 20 in Hösbach und helft uns den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Zum Modus: Es werden K.o. Duelle gespielt, mit einem Sieg hält man direkt die Spielklasse. Mit einer Niederlage muss man ein erneutes mal ran und dann siegen, um nicht abzusteigen.

Anpfiff der Partie ist um 15:00 Uhr

Auf geht´s nach Hösbach!!!

AUF GEHT´S FCO!!!

Wappen minin

FC Oberafferbach – SG Laudenbach/Westerngrund

Am letzten Spieltag der Saison stand Unser FCO mit dem Rücken zur Wand. Nur mit einem Dreier war die Relegation noch zu erreichen.
Bei sonnigen Temperaturen konnte das Team auf den kompletten Kader zurückgreifen und wollte dieses Endspiel unbedingt für sich entscheiden.

Laudenbach ging jedoch mit dem ersten Torschuss in Führung und zeigte in der Folge das gefälligere Spiel.
Durch einen Fernschuss und einen schweren Torwartfehler glich der FCO etwas überraschend aus. Kurz vor der Pause verwandelte der Spieler Csipkar einen direkten Freistoß zum 2:1 für den Gast. Nach der Halbzeit waren die Gäste weiterhin die spielerisch bessere Mannschaft aber der FCO konnte mit Kampf und Einsatz das Spiel drehen und erzielte noch vier Tore zum zu hoch ausgefallenen 5:2 Sieg. Überragender Mann auf Seiten des Gastgebers war Dennis Eizenhöfer der mit drei Toren entscheidenden Anteil am Sieg hatte.
Durch die drei Punkte schob sich der FCO noch auf den Relegationsplatz und hat somit die Chance am nächsten Samstag den Verbleib in der A-Klasse sicherzustellen.

Schiedsrichter : Spangenberger
Zuschauer: 100

Tore: 0:1 Leginszki (15.), 1:1 Wojcik (29.)1:2 Csipkar (43.), 2:2, 3:2, 5:2 Eizenhöfer (55., 70., 88.), 4:2 Abdulaev (82.)

FCO: Mantel, Schnitzler, Meyer, Steffan, Tsehaye, Rödel, Abdulaev, Schimandl, Zerbinati, Eizenhöfer, Wojcik, Kunze, Conrad , Mohamad, Hilzinger, Sauer

A Jugend schafft den Klassenerhalt

Große Erleichterung bei unseren  A Junioren. Durch einen Kantersieg in Stockstadt konnte der Klassenerhalt gesichert werden. Somit spielt man auch im nächsten Jahr in der Kreisklasse und erspart sich den schweren Gang in die ungeliebte Gruppe. Der FC Oberafferbach bedankt sich bei allen, die mit ihrem Herzblut und Engagement dafür gesorgt haben, das Ziel zu erreichen. Ein besonderer Glückwunsch geht an die Mannschaft sowie Betreuer Matthias Leuschner und Trainer Mirko Schimandl.

Auf geht’s in ein neues Jahr.

Und hier nun, die letzten beiden Spielberichte. Wie immer verfasst und übermittelt von Matthias Leuschner. Vielen Dank hierfür.


SV Stockstadt – SG DJK/FCU/FCO  1 : 7

Mit einem überragenden Kantersieg sicherten wir uns knapp, aber verdient den Klassenerhalt. Nach zwanzig Minuten gingen wir in Führung und bauten diese bis zur Halbzeit auf  3 : 0 aus. Kurz nach Wiederanpfiff konnten wir auf 4 : 0 erhöhen. In einer kurzen Schwächephase unserer Elf erzielte Stockstadt den Anschlusstreffer. Als wir uns davon erholt hatten konnten wir drei weitere Tore erzielen. Überragend an diesem Tag waren der vierfache Torschütze Simon Stadtmüller sowie Leon Leuschner, der zum ersten Mal als Innenverteidiger eingesetzt wurde und ein tadelloses Spiel machte. Torschützen: Simon Stadtmüller 4 Tore, Fabian Ott, Bastian Eisert und Michel Dahlheimer je 1 Tor.

JFG Mainlimes – SG DJK/FCU/FCO  3 : 2

Zehn Minuten Tiefschlaf kosteten uns den Sieg. Vier Minuten nach Spielbeginn lagen wir bereits mit 0 : 1 im Rückstand. Jens Kraus erzielte jedoch postwendend den Ausgleich. Als wir wiederum durch Jens Kraus sogar in Führung gingen, stellten einige die Arbeit ein. So drehte Mainlimes in zwei Minuten das Ergebnis auf 3 : 2. In der zweiten Hälfte ließen wir dem Gegner keine einzige Torchance mehr. Wir hingegen übten enormen Druck aus und erspielten uns zahlreiche Chancen, doch das Tor des Gegners war wie vernagelt. So blieb es bei der knappen Niederlage.

Vielen Dank an unseren Trainer Mirko Schimandl und alle Spieler für ihren Einsatz. Besonderen Dank an die Spieler unserer B Jugend und die Jungs die bereits in den ersten Mannschaften spielen. Dabei möchten wir besonders  Jens Kraus hervorheben, der trotz einiger Blessuren immer vollen Einsatz zeigte und entscheidend zum Klassenerhalt beigetragen hat.

TV Blankenbach – FC Oberafferbach

Das Spiel war, wie im Abstiegskampf nicht anders zu erwarten, nicht sonderlich schön anzusehen, da es beiden Seiten hauptsächlich über den Kampf versuchten. Leider zeigte sich der FCO an diesem Spieltag in schwacher Form, so dass es dem Gastgeber nur folgerichtig gelang in der ersten Halbzeit 2:0 in Führung zu gehen. Trotz einer merklichen Steigerung in der zweiten Halbzeit gelang es uns nicht genügend Druck auf den Gegner auszuüben und so mussten wir uns trotz des Anschlusstreffers zum 2:1 mit einer Niederlage zufrieden geben. Das nächste Spiel muss nun zwingend gewonnen werden, damit überhaupt noch eine Chance auf den Klassenerhalt besteht.

Tore: 1:0 Lucas Höllriegl (24.), 2:0 Manuel Rackwitz (36.), Stefan Rödel (77.)

FCO: Haßkerl, Schimandl ,Tsehaye, Meyer, Conrad, Rödel, Schnitzler, Sauer, Hilzinger, Mantel, Kunze, Eizenhöfer, Abdulaev, Steffan, Mohamad

Spielberichte Jugendfußball

A-Junioren FCO – JFG Bayr. Odenwald 0:4

Vorschau: Mittwoch 11. Mai 19Uhr SV Stockstadt – FCO

B-Junioren Spielbericht B-Junioren vom 04.05.2016

20. Spieltag Kreisklasse AB Alemania Haibach – SG Unterafferbach 0:8 (HZ 0:8)

Richtig rund läuft es bei unseren B-Junioren, mit diesem klotzigen Auswärtssieg konnte die Tabellenführung weiter untermauert werden. Bereits nach 20 Minuten stand es 4:0 für unsere Jungs, mit 5: 0 ging es in die Pause. Der Rest war nur noch ein Schaulaufen mit drei weiteren Treffern.

Torschützen: Marius Kraft (3), Jonas Neuerer (2), Kevin Eckert, Julian Völkl, Simon Heeg

Vorschau B: Sontag 05. Juni Spielfrei

C1- Junioren Spielbericht vom 07.05.2016

18. Spieltag Kreisliga AB SG Glattbach – JFG Bay. Odenwald 7:0 (HZ 4:0)

Gegen das Tabellenschlusslicht konnten wir den zu erwartenden Heimsieg feiern. Bereits nach 4 Minuten stand es 2:0 für unsere Jungs, bis zur Halbzeit konnten wir noch auf 4:0 erhöhen. In Hälfte Zwei ließen wir auch nicht locker und konnten noch bis zum Endstand von 7:0 erhöhen.

Torschützen: Jakob Zang (2) Lukas Brückner, David Büdel, Marvin Roth, Nils Wursche , Eigentor

Vorschau C1: Samstag, 04.Juni 14:30 Uhr SG Michelbach – SG Glattbach

Spielberichte der B und C Junioren von: Betreuer Michael Ruf

D1-Junioren FCO – JFG Bessenbachtal II 0:6 (0:3)

Ohne einige Stammkräfte musste man eine deutliche Niederlage einstecken. Nach äußerst unglücklichen Gegentoren lag die Mannschaft schnell hinten und konnte sich trotz Kampfgeist einiger Spieler nicht gegen die Niederlage stemmen.

D2-Junioren JFG Westspessart 3 – FCO ausgef.

Vorschau: Beide Mannschaften sind spielfrei bis nach den Pfingstferien.

Spielberichte von: Trainer Timo Koch

E1- Junioren Samstag, 07.05.2016 FCO – TSV Mainaschaff 4:5 (2:1)

In der ersten Halbzeit überzeugte unser Team durch seine spielerischen Überlegenheit, so konnten wir zwei schöne Tore herausspielen. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit erzielte Mainaschaff jedoch den Anschlusstreffer.

Zu Beginn der 2. Hälfte konnten wir erneut ein Zeichen setzen und gingen in der 29. Minute mit 3:1 in Führung. Mainaschaff verschärfte jetzt die Gangart, das Spiel wurde körperlicher. In Folge dessen kam es zu einigen unschönen Szenen, zwei FCO Spieler mussten verletzungsbedingt vom Platz. Dies brachte unsere Mannschaft aus dem Tritt und wir kassierten in Folge 4 Treffer. In den letzten Minuten der Partie fanden wir wieder ins Spiel zurück konnten aber in der 49. Minute nur noch Ergebniskosmetik betreiben. So endete die Partie 4:5.

Tore: Christian Wissel, Fabio Elia, Simeon Koenen, Eigentor Mainaschaff

Vorschau: FCO – SV Waldaschaff Samstag, 28.05.2016, 11:00Uhr

F- Junioren SV Weibersbrunn – FCO Spiel ausgefallen

G- Junioren 2. Rückrundentunier in Hösbach

An diesem Wochenende lieferten wir uns, bis auf das Duell gegen Unterafferbach spannende Spiele, mit leider vielen ungenutzten Torchancen und Pfostenschüssen. Positiv und schön anzusehen waren die Kombinationsspiele von Ole mitten durch die gegnerische Abwehr auf Ivan die er zweimal verwandeln konnte. Tizian und Noah K. hielten die meist einen Kopf größeren Gegner gut in Schach. Carolina und Noah D. mussten nur bei Distanzschüsse hinter sich greifen.

VFR Goldbach – FCO 1:1;  FC Hösbach – FCO 3:2; FC Unterafferbach – FCO 3:0; Sailauf – FCO 1:0 Torschützen: Ole Tusch ; Ivan Pardel 2x

Vorschau: Sonntag 15.05.2016, 15 Uhr Pfingsttunier in Waldaschaff

FC Oberafferbach – SV Königshofen

Am Samstag kam es an der Sattelhecke zum ersten Endspiel um den Verbleib in der A-Klasse.
Zu Gast war das Tabellenschlußlicht aus Königshofen und drei Punkte für den FCO somit Pflicht.

Der FCO ging durch den ersten Spielzug der Partie in der ersten Minute in Führung. Danach entwickelte sich ein verteiltes Spiel mit Vorteilen für die Heimmannschaft. Kurz vor der Pause wurde ein zweiter Ball nach einer Ecke dann sehenswert im langen Eck der Gäste untergebracht. Mit dem 2:0 ging es anschließend in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war Oberafferbach klar feldüberlegen, aber es dauerte bis zur 75. Minute bis durch einen Foulelfmeter das 3:0 fiel. In der Schlussviertelstunde erhöhten die Hausherren den Spielstand dann noch auch 5:0. Hervorzuheben war die Einwechslung von Gwan Mohamad der sich stark präsentierte und ein Tor selbst erzielte und ein weiteres vorbereitete.
Am Pfingstmontag geht es zum Nächsten Spiel beim direkten Konkurrenten aus Blankenbach.

Tore: 1:0 Mantel (1.), 2:0 u. 5:0 Kunze (39. u. 89.), 3:0 Rödel FE (75.), 4:0 Mohamad (79.)

FCO: Haßkerl, Sauer, Steffan, Meyer, Abdulaev, Rödel, Zerbinati, Stadtmüller, Hilzinger, Wojcik, Mantel, Kunze, Conrad, Mohamad

Schiedsrichter: Marvin Begemann
Zuschauer: 50

Spielberichte Juniorenfußball

A-Junioren SV Miltenberg – FCO 2:1

B-Junioren JFG Mittlerer Kahlgrund – FCO 0:4

C1- Junioren JFG Mittlerer Kahlgrund – FCO 9:0

Vorschau: FCO – JFG Bay. Odenwald Samstag, 07.05.2016, 14:30

C2- Junioren FCO – SV Schöllkrippen 1:4

Vorschau: Spielfrei

D1- Junioren JFG Bessenbachtal 3 – FCO 4:0 (0:0)

Nach einer guten ersten Halbzeit ohne Tore brach die Mannschaft im 2. Durchgang völlig ein und überließ den Gastgebern Dank krasser individueller Fehler den Sieg.

Vorschau: FCO – JFG Bessenbachtal 2 Samstag, 07.05.2016, 13:15 Uhr

D2- Junioren FCO – JFG Mittlerer Kahlgrund 2 2:4 (1:1)

Trotz einer starken kämpferischen Leistung musste sich die Mannschaft geschlagen geben. Die Entscheidung fiel kurz nach der Halbzeit, als den Gästen drei Tore binnen weniger Minuten gelangen.

Tore: Mathäus Bathon, Bastian Kiesel

Vorschau: JFG Westspessart 3 – FCO Samstag, 07.05.2016, 13:15 Uhr

E- Junioren FCO – Spfr. Sailauf 9:2

Unsere Mannschaft kontrollierte ab der ersten Minute das Spiel und erspielte sich schon zu Beginn zahlreiche Torchancen! Folglich konnten wir durch drei Tore von Fabio Elia und einem Treffer von Christian Wissel einen 4:0 Vorsprung mit in die Pause nehmen. Die Sailäufer kamen jedoch stark in die zweite Halbzeit und konnten auf 4:2 verkürzen. Danach kam unser Team wieder deutlich besser ins Spiel und konnte durch Tore von Tim Helbig und Simeon Koenen dem Gegner auf 9:2 davonziehen. Lobenswert war vor allem der tolle Einsatz der ganzen Mannschaft und ein starker Torhüter Liam Alibayli, der zahlreiche Torschüsse parieren konnte.

F- Junioren Spielfrei

Vorschau: SV Weibersbrunn – FCO Freitag 06.05.2016 17:15

SV Hörstein – FC Oberafferbach

Am Samstag trat der FCO beim Tabellenführer SV Hörstein an.
Hörstein legte los wie die Feuerwehr und erarbeitet sich viele Chancen. Der FCO stand defensiv ganz gut. So gelang den Hörsteinern vor der Halbzeit nur ein Treffer. Mit der ersten Möglichkeit konnten wir mit dem Halbzeitpfiff den glücklichen Ausgleich durch Thomas Wojcik erzielen.
In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, Hörstein spielte weiterhin nach vorne und der FCO hielt mit Kampf dagegen. So erzielten die Hörsteiner noch drei Treffer zum 4:1 Endstand. Der Sieg von Hörstein geht in dieser Höhe vollkommen in Ordnung. Die Mannschaft des FCO überzeugte durch großen Kampf und Laufbereitschaft. Wir müssen unsere Punkte gegen andere Mannschaften holen.
Nächsten Sonntag geht es gegen den SV Königshofen. Dieses Heimspiel muss gewonnen werden um den drohenden Abstieg zu vermeiden.

Tore: 1:0 Gütermann (15.), 1:1 Wojcik (45.), 2:1 Grebner (51.), 3:1 u. 4:1 Stürz (54. u. 85.)
FCO: Haßkerl, Schnitzler, Schimandl, Tsehaye, Meyer, Rödel, Kunze, Hilzinger, Eizenhöfer, Steffan, Wojcik, Sauer, Abdulaev, Mantel, Mohamad