Spielberichte Fußball Jugend

A-Junioren

SG Unterafferbach – JFG Bessenbachtal, ausgefallen, neuer Termin: 02.12.2017

Vorschau: 9. Spieltag KKL AB  
SG Elsava Elsenfeld – SG Unterafferbach
Samstag, 18.11.17, 14:30 in Elsenfeld

B-Junioren

SG Unterafferbach – DJK/TuS Leider 2:4 (HZ 0:1)

Gegen DJK/TuS Leider konnten wir schon wieder keine Punkte aus dem Heimspiel erringen. Sehr ärgerlich, da die Gäste keineswegs besser waren als wir. In der ersten Hälfte nutzten die Leiderer ihre einzig gute Chance zum 0:1, dies war auch der Halbzeitstand. Durch einen individuellen Fehler erhöhten die Gäste kurz nach Wiederanpfiff auf 0:2, eine Minute später sogar auf 0:3. Wir gaben uns aber nicht auf, sondern erspielten uns mehr und mehr Spielanteile und kamen durch einen Doppelschlag in der 54. Und 56. Minute wieder ran! Es war aber wie verhext, bei mehreren Chancen danach scheiterten wir sehr knapp, während bei den Gästen in der 73. Minute ein Befreiungsschlag aus 50 Metern in unserem Kasten einschlug.

Torschützen: Marvin Roth, Matteo Seibold

Vorschau: 12. Spieltag Kreisliga AB
JFG Kickers Bachgau – SG Unterafferbach
Sonntag, 19.11.17, 10:30 in Pflaumheim

D-Junioren

FC Oberafferbach – (SG) TSV Rothenbuch 0:0

Am Samstag, den 11.Nov 2017 war die Mannschaft vom TSV Rothenbuch bei uns zu Gast. Rothenbuch kam als Tabellenzweiter an die Sattelhecke und wir waren dementsprechend gewarnt. Wir konnten mit unserer stärksten Mannschaft antreten und das machte sich bezahlt. Auf einem schwierigen und schmierigen Unterboden zeigten wir eine gute kämpferische Leistung gepaart mit guten Ansätzen im Passspiel und brachten so den Gegner oftmals in Bedrängnis. Wir hatten in der 1ten Halbzeit einige gute Chancen, konnten diese aber nicht verwehrten. Rothenbuch kam überwiegend mit langen Bällen, die wir gut abfingen. Im 2ten Durchgang war es ein ausgeglichenes Spiel wo jede Mannschaft Möglichkeiten hatte. Letztendlich endete das Spiel mit einem gerechten 0:0. Nun geht es am 25.Nov zum letzten Vorrundenspiel nach Kleinostheim, wo wir uns mit der heutigen Leistung nicht verstecken müssen.

Vorschau: SV Vorwärts Kleinostheim –  FC Oberafferbach
Samstag: 25.11.2017, 11:45 Uhr in Kleinostheim

F-Junioren

FC Oberafferbach – SV Vorwärts Kleinostheim 4:5

Bei zapfigem ‘Fritz-Walter-Wetter‘ fanden wir erst in der zweiten Halbzeit so richtig in Spiel. Der großgewachsene, gegnerische Torwart hielt fasst Alles. Im tiefen Geläuf unseres Sportplatzes ist besonders der kämpferische Einsatz unserer beider Torschützen Tizian und Ole hervorzuheben. Hätte das Spiel etwas länger gedauert, wir hätten es noch gedreht! So ging unser letztes Vorrundenspiel leider knapp verloren.

Torschützen: Tizian Winkler (2), Ole Tusch (2)

SV A’burg Damm – FC Oberafferbach 4:2

Aufgrund  der mäßigen Witterung wurde die Partie auf dem Kunstrasenplatz des SV Damm’s ausgetragen, was diesem sehr entgegenkam. Der SV Damm machte auf dem ihm besser vertrauten Geläuf von beginn an Druck und so war es schwer für unsere Mannschaft ins Spiel zu kommen. Trotzdem entwickelte sich eine ausgeglichene Partie aus der wir durch eine schöne Einzelaktion von Marlon Mantel und einen Elfmeter von Stefan Rödel als Führender in die Halbzeitpause gehen konnten.
Leider konnten wir die hart erkämpften Spielanteile nicht in die zweite Halbzeit retten, da der SV Damm den Druck weiter erhöhte und wir er­satz­ge­schwächt nicht mehr weiter mithalten konnten. So kam es, dass der SV Damm ebenfalls durch einen Elfmeter gleichziehen konnte. Anschließend spielte der SV Damm weiter munter auf und kam in folge dessen zu weiteren Chancen, von denen zwei zum Endstand von 4:2 verwertet werden konnten.
 
Tore: 1:0 Mantel (23.), 2:1 Rödel (45.)
FCO: Haßkerl, Schimandl, Steffan, Bondarew, Dahlheimer, Rödel, Kunze, Mohamad, Aulbach, Mantel, Eisert, Wojcik, Schnitzler, Ngnoubamdjum
Schiedsrichter: Ralf Jansen
Zuschauer: 63
Vorschau: SV Weibersbrunn – FC Oberafferbach
Sonntag: 12.11.2017, 14:00 Uhr in Weibersbrunn

Spielberichte Fußball Jugend

A-Junioren

SG Unterafferbach – JFG Mömlingtal 3:3 (HZ 1:2)

Trotz Chancenplus und überlegenem Spiel mussten wir uns gegen den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer mit einer Punkteteilung zufriedengeben. Die Gäste waren gnadenlos effektiv und nutzten fast jede Torgelegenheit aus.
TorschützenMatteo Seibold, Simon Heeg, + ein Eigentor

Vorschau: 8. Spieltag KKL AB
SG Unterafferbach – JFG Bessenbachtal
Samstag, 11.11.17, 14:30 in Unterafferbach

B-Junioren

JFG Bessenbachtal – SG Unterafferbach 2:4 (HZ 2:1)

Einen hochverdienten Auswärtssieg konnten wir in Strassbessenbach feiern. Bei strömendem Regen entwickelte sich auf dem Ausweichplatz eine kampfbetonte Partie. Leider vergaben wir in der ersten Hälfte viele Möglichkeiten und mussten mit einem 1:2 Rückstand in die Pause. In der zweiten Hälfte waren wir aber dann deutlich überlegen und drehten das Spiel.
Torschützen: David Büdel, Liam Bashford, Nils Wursche, + ein Eigentor

Vorschau: 10. Spieltag Kreisliga AB  
SG Unterafferbach – DJK/TuS Leider
Sonntag, 12.11.17, 10:30 in Unterafferbach

F-Junioren

FC Oberafferbach / SV Germania Dettingen 3:1

In einer trägen ersten Halbzeit gingen wir nach einem schönen Tempodribbling und abschließenden Distanzschuss ins Tordreieck mit 1:0 in Führung. Nach Umstellungen in der Halbzeit wurde unser Spiel temporeicher. Joshua hielt die Abwehr mit großem Einsatz zusammen. In der Schlussphase konnten wir mit einem weiteren Knaller unter die Torlatte und dem ersten Saisontor von Julius den Sack zumachen.
Torschützen: Ole Tusch (2), Julius Berg (1)

Vorschau: FC Oberafferbach – SV Germania Dettingen
Samstag: 11.11.2017, 10:00 Uhr in Oberafferbach

Informationsveranstaltung Kinderfußball

Am Donnerstag, den 19.Okt 2017 hatte die Jugendleitung des FC Oberafferbach den DFB A-Lizenzinhaber und C-Lizenz-Ausbildungsleiter Jens Kierey  zu einer Allgemein-Informationsveranstaltung in Bezug auf Kinderfußball einladen können.

Jens Kierey hat schon mehrere hochklassige Jugendmannschaften in der Umgebung trainiert und bildet regelmäßig angehende Jugendtrainer im dezentralen C-Lizenz-Konzept des BFV/DFB aus. Er konnte durch seine Ausführungen die insgesamt 13 interessierten Zuhörer an diesem Abend mit hilfreichem Wissen begeistern. Diese Tipps werden nun bei den jeweiligen Mannschaften in die Trainingseinheiten mit eingearbeitet, so dass wir eine verbesserte Jugendfußballausbildung beim FC Oberafferbach anbieten und fortführen können. Dieser Abend ist Teil des Jugendkonzepts vom FC Oberafferbach, um hier die Jugendarbeit zu verbessern

FC Oberafferbach – SV Viktoria Waldaschaff 3:0

In den ersten Minuten konnte keine der beiden Manschaften eine nennenswerte Aktion in Richtung des gegnerischen Tores herausarbeiten.
Nach einer Ecke fiel dann das etwas überraschende 1:0 durch Jonas Steinel, der einen zu kurz abgewehrten Ball überlegt einschoss. Dannach waren wir  kurzzeitig etwas besser im Spiel ohne daraus Kapital schlagen zu können. Dann verflachte das Spiel wieder.
Nach der Halbzeit hatten die Gäste ihre stärkste Phase mit viel Ballbesitz, aber auch ohne nenneswerte Torchancen. Emanuel Dilmac  erzielte dann mit einem überlegten Heber von der Strafraumgrenze das 2:0. 10 Minuten später war es Manuel Steffan, der mit einem ebenso schönen Freistoßstor das Endresultat herstellte.
Wir hatten dannach noch einige gute Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Oft wurden die Aktionen durch überhasstete oder ungenaue Zuspiele abgeschlossen.
Die wenigen Zuschauer sahen zwar kein besonders schönes Spiel , aber dafür sehenswerte Tore. 
Da der Gegner nie aufsteckte und läuferisch und kämpferisch gleichwertig war, ist unser Sieg zwar verdient, aber etwas zu hoch ausgefallen.
 
Tore: 3:0 Steinel(15.), Dilmac (62.), Steffan (73.)
FCO: Mantel, Steffan, Braun, Schopf, Steinel, Kunze, Grimaldi, Dahlheimer, Wojcik, Dilmac, Eizenhöfer, Bondarew, Stadtmüller, Ott
Schiedsrichter: Vasco Gelev
Zuschauer: 30
Vorschau: SV A’burg-Damm – FC Oberafferbach
Sonntag: 05.11.2017, 14:00 Uhr in Damm

Spielberichte Fußball Jugend

D-Junioren

SV Alemannia Haibach – FC Oberafferbach 12:0

Am Donnerstag, den 26.Okt 2017 hatten wir unser Nachholspiel bei den Jungs des SV Alemannia Haibach auf einem tollen Kunstrasen austragen dürfen. Leider war der Gegner in allen Belangen klar überlegen und wir verloren 12:0 (Halbzeit 4:0). Nun geht es am kommenden Samstag im Heimspiel gegen DJK TuS Aschaffenburg-Leider 2 um 3 wichtige Punkte.

FC Oberafferbach – DJK-TuS Aschaffenburg-Leider 1:3

Am Samstag, den 28.Okt 2017 hatten wir die Mannschaft des TuS Aschaffenburg-Leider 2 bei uns zu Gast. Im Duell der Kellerkinder der Tabelle haben wir heute gute bis sehr gute Ansätze in Bezug auf das Fussballspielen zeigen können. Lange haben wir die Partie gut bestimmt und hätten heute einen Sieg mehr als verdient gehabt. Leider haben wir die Möglichkeiten nicht erfolgreich genutzt und  letztendlich 1:3 verloren. Der Treffer zum 1:0 wurde von Fabio Elia erzielt. Nun geht es am kommenden Samstag im Auswärtsspiel gegen Schöllkrippen um 3 wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Vorschau: SV Schöllkrippen – FC Oberafferbach
Samstag: 04.11.2017, 12:15 Uhr in Schöllkrippen

F-Junioren

FC Oberafferbach – DJK Kahl 5:1

Unsere Mannschaft hat im Spiel gegen Kahl die bisher stärkste Saisonleistung gezeigt. Jeder Spieler hat für die Mannschaft sein ‘Bestes‘ gegeben. Gegnerische Angriffe wurden sicher abgefangen, es wurde schnell umgeschaltet und die blitzschnellen Stürmer Ivan und Tizian immer wieder gut angespielt. Schnelle Körperdrehungen und Doppelpässe, raffinierte Finten, kurze Antritte und gekonnte Abschlüsse führten zu wunderschönen Toren.
Torschützen: Ivan Pardell (3), Tizian Winkler (2)

Vorschau: FC Oberafferbach – SV Germania Dettingen
Samstag: 04.11.2017, 10:00 Uhr in Oberafferbach

FC Oberafferbach – FSV Glattbach 1:0

In der ersten Halbzeit sah man ein Spiel mit wenig klaren Chancen aber leichten Vorteilen für den FCO.
Eine der wenigen klaren Torchancen konnte unser Mittelstürmer Benza in der 18. Minute
nutzen und das unhaltbare 1:0 erzielen.
Glattbach kam in der 2. Halbzeit besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich.
Aber unsere Abwehr hielt stand und den Glattbachern gelang kein Treffer. Auch konnten
wir die sich bietenden Konter nicht nutzen, um die Führung auszubauen.
Folglich blieb es im Derby bei einem glücklichen aber nicht unverdienten Erfolg für den FCO.

Tore: 1:0 Ngnoubamdjum(18.)
FCO: Mantel, Schimandl, Braun, Grimaldi, Rödel, Kunze, Steinel, Dahlheimer, Wojcik, Ngnoubamdjum, Eisert, Schnitzler, Aulbach, Hauck, Eizenhöfer
Schiedsrichter: Klaus Schwenckert
Zuschauer: 130

Spielberichte Fußball Jugend

A-Junioren

Türk FV Erlenbach – SG Unterafferbach 2:7 (HZ 0:3)

Die Partie hatten wir absolut im Griff, mit einer komfortablen Führung ging es in die Kabine. Durch die beiden Treffer kurz danach wurde es nochmal kurz aufregend, nach unserem Treffer zum 2:4 steckten die Gastgeber auf.
TorschützenMarius Kraft (3), Gianluca Schuhmann (2), Jannik Endres, Jonas Neuerer

Vorschau: 5. Spieltag KKL AB
SG Unterafferbach – JFG Mittl. Kahlgrund
Freitag, 20.10.17, 18:30 in Unterafferbach

B-Junioren

SG Unterafferbach – JFG Churfranken 1:4 (HZ 1:3)

Gegen die Miltenberger Auswahl kamen wir zu Beginn sehr gut ins Spiel und konnten mit unserem ersten Angriff in der 7. Minute in Führung gehen. Leider drehten die Gäste das Spiel in den nächsten fünf Minuten auf 1:2. Ärgerlich, da beide Tore sehr unglücklich für uns fielen. Auch beim Treffer zum 1:3 war das Glück nicht auf unserer Seite. Nach der Pause versuchten wir nochmals alles, aber egal was wir auch machten, der Ball wollte einfach nicht ins Tor.
Leider wurden wir für ein gutes Spiel und den immensen Aufwand den wir betrieben nicht belohnt, aber mit einer solchen Leistung werden gegen andere Gegner wieder Punkte eingefahren!
Torschütze: Jakob Zang

Vorschau: 7. Spieltag Kreisliga AB  
SG Unterafferbach – JFG Elsavatal
Sonntag, 29.10.17, 10:30 in Unterafferbach

D-Junioren

FC Oberafferbach – JFG Bessenbachtal 1:7

Am Samstag, den 14.Okt 2017 hatten wir die JFG Bessenbachtal bei herrlichem Wetter bei uns zu Gast. Wir konnten heute fast aus dem vollen Schöpfen und eigentlich mit hohem Selbstbewusstsein in das Spiel gehen. Leider haben wir keinen richtigen Zugriff auf den Gegner bekommen und gingen am Ende Sang und klanglos mit 1:7 unter. Den Ehrentreffer erzielte Tim Helbig nach schönem Zuspiel von Christian Wissel. Am kommenden Samstag geht es gegen den Tabellenführer SV Alemannia Haibach.

Vorschau: SV Alemannia Haibach – FC Oberafferbach
Samstag: 21.10.2017, 11:30 Uhr in Haibach

 

 

FC Oberafferbach – TSV Keilberg II 1:5

Von Beginn an setzte uns der TSV Keilberg unter Druck und zeigte klar seinen Anspruch auf die Tabellenführung. Durch diese Situation kamen wir überhaupt nicht richtig ins Spiel und machten viele Fehler von denen die Keilberger einen in der 9. Minute zum 0:1 nutzten. Etwa zehn Minuten später kam der TSV Keilberg zu seinem zweiten Tor durch einen Elfmeter, dem eine unglückliche Abwehraktion voraus ging. In kurzer Folge fielen dann noch das 0:3 und das 0:4 welche beide durch schnelles präzises Spiel und gekonnte Abschlüsse des TSV Keilberg zustande kamen. Einziger Lichtblick in der ersten Halbzeit aus unserer Sicht war der Anschlusstreffer zum 1:4 durch Denis Eizenhöfer in der 41. Minute.
Nach der Halbzeit kamen wir dann endlich besser ins Spiel und konnten dem TSV kontra geben, leider schafften es die Keilberger trotz unserer nun wesentlich besseren Leistung ihren Vorsprung in der 56. Minute auf 1:5 auszubauen. Im folgenden Spielverlauf konnten wir uns zwar noch einige Chancen erarbeiten und den ein oder anderen sehenswerten Spielzug zeigen, aber etwas zählbares bekamen wir leider nicht mehr zustande, so dass wir uns dem am heutigen Tag besseren TSV am Ende 1:5 geschlagen geben mussten.

Tore: 1:4 Eizenhöfer (41.)
FCO: Haßkerl, Schimandl, Steffan, Rödel, Kliever, Dilmac, Kunze, Grimaldi, Eizenhöfer, Wojcik, Steinel, Schnitzler, Ngnoubamdjum, Mantel
Schiedsrichter: Burhan Denizli
Zuschauer: 85

FC Oberafferbach – Hösbach-Bahnhof II  1:1

Die Gäste waren die ersten 20 Minuten das spielerisch stärkere Team und gingen auch vedient in Führung. Nach einem Freistoß stand ein Gästespieler völlig frei und konnte ohne Probleme einschiessen. Dann konnten wir das Spiel ausgeglichener gestalten. Die wenigen sich bietenden Möglichkeiten blieben bis zur Pause allerdings ungenutzt.
Auf Grund einer kämpferisch und läuferischen Leistungssteigerung bestimmen wir nach der Halbzeit das Spielgeschenen weitgehend und hatten einige Möglichkeiten zum Ausgleich. Als dann ein FCO-Spieler nach 65. Minuten mit Gelb-rot vom Platz geschickt wurde, schien da Spiel für uns gelaufen. Die Mannschaft steckte die Unterzahl und auch einige verletzungsbedingte Umstellungen aber sehr gut weg. Sie spielte weite überlegen und konnte 5 Minuten nach dem Platzverweiss durch Simon Kunze den verdienten Ausgleich erzielen. In der Schlussphase hatten wir sogar noch die Chance das Spiel zu gewinnen. Ein Gesamtlob für die Manschaft die mit toller Moral und Disziplin eine verdienten Punkt gegen eine starken Gegner erkämpft hat.
 
Tore: 1:1 Kunze (67.)
FCO: Mantel, Schimandl, Schopf, Braun, Rödel, Grimaldi, Kunze, Dahlheimer, Dilmac, Mohamad, Stadtmüller, Eizenhöfer, Schnitzler, Ngnoubamdjum, Aulbach
Schiedsrichter: Carl Löhning
Zuschauer: 70