U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund belegt 4. Platz bei Bezirkspokal Unterfranken

Die besten U19 Nachwuchs Fußball-Teams Unterfrankens trafen sich am 12. Januar, um den Hallenbezirksmeister auszuspielen. Bei dem Turnier in der Landkreishalle Hösbach, dass die JFG Mittlerer Kahlgrund zum ersten Mal ausrichten durfte, waren 10 Teams in zwei Gruppen angetreten. In der Gruppe B musste dabei der U19 Nachwuchs der Kahlgründer Fußballvereine zunächst gegen den Spitzenreiter der Landesliga Nord, Viktoria Aschaffenburg, ran. Die Aschaffenburger wurden dabei von Beginn an in die Defensive gedrängt und das Team von JFG Trainer Burkhard Kampfmann führte bald durch einen schönen Treffer von Alex Brenneis mit 1:0. Bald danach gab es einen Freistoß aus dem Halbfeld für die JFG, den Fabian Wenzel sehenswert, direkt zum 2:0 Endstand verwandelte. Nach dieser großen Auftaktüberraschung konnte die JFG auch gegen den zweiten Landeslisten, den TSV Großbardorf, mit einem 1:1 einen Punkt holen. Torschütze war hier Max Scharf. Nachdem dann auch der FC Sand mit 1:0 geschlagen wurde (Torschütze Jakob Meder) hatte die JFG absolut verdient das Halbfinale erreicht. In diesem spielte die JFG gegen die SG Untermain und musste leider in diesem Spiel die erste Niederlage des Turniers einstecken, so dass das Finale leider nicht erreicht wurde. Trainer Burkhard Kampfmann war trotzdem sehr stolz auf seine Jungs „Man hat heute gesehen, wie gut die Jungs Fußball spielen können und wir uns auch vor namhaften Gegnern nicht verstecken müssen. Vor allem die Spiele gegen die beiden Landeslisten waren herausragend und zeigen das Potential meiner Jungs.“. Das Turnier gewann schließlich das zweite Überraschungsteam, die SG Untermain in einem spannenden Finale gegen den Würzburger FV. Die JFG belegte in der Endabrechnung einen hervorragenden vierten Platz. Das Turnier wurde von gut 250 Zuschauern besucht und der Bayrische Fußballverband zeigte sich von der Qualität der Veranstaltung beeindruckt. Bezirksjugendleiter Wolfgang Hellert „Vielen Dank an die JFG für ein perfekt organisiertes Turnier und an die hervorragende Betreuung durch den sportlichen Leiter der JFG, Werner Bungert. Wir kommen gerne wieder.“. Für die JFG spielten: Simon Bichler, David Büdel, Kevin Schmidt, Max Scharf, Kernes Groezinger, Alex Brenneis, Jakob Jeder, Jannik Neuerer, Mika Wissel und Fabian Wenzel. Trainer waren Burkhard Kampfmann und Timo Schmidt.

SpVgg Rothengrund/Gunzenbach – FC Oberafferbach 5:0 (3:0)

Gegen den Tabellenzweiten konnten wir mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft 30 Minuten gleichwertig mithalten. Aber die Mannschaft kann den Ausfall von fünf Stammspielern in der Defensive nicht dauerhaft kompensieren. Folglich passierten Fehler im Aufbauspiel, die von den Gunzenbachern gnadenlos bestraft wurden.

SG 1.FC Mömb.II/SpVg RoGu II – FCO II ausgefallen!

Vorschau: Sonntag, 17. November
14 Uhr: FCO I – FSV Michelbach II

SG Laudenbach/Westerngrund – FC Oberafferbach 1:0 (1:0)

Von Beginn an zeigte uns die Spielgemeinschaft wer die Heimmannschaft ist und das es keine Punkte zu verschenken gibt. Der Druck und das aggressive Spiel der SG zeigten Wirkung und wir mussten bereits in der 3. Minute den 1:0 Rückstand hinnehmen. Nachdem wir circa 25 Minuten brauchten um besser ins Spiel zu kommen, schwächten wir uns in der 32. Minute durch eine Notbremse kurz vor dem eigenen Strafraum und der daraus resultierenden roten Karte selbst. In der zweiten Halbzeit konnten wir endlich Zugriff auf das Spiel erlangen und uns gute Chancen heraus arbeiten. Leider konnten wir diesen Vorteil nicht in Tore umsetzen, so dass wir eine 1:0 Niederlage hinnehmen mussten.

TSV Mainaschaff II – FCO II 3:0 (1:0)

Vorschau:
Sonntag, 10. November
14 Uhr: SpVgg Rothengrund/Gunzenbach – FCO I
12 Uhr: SG 1.FC Mömb.II/SpVg RoGu II – FCO II

FC Großwelzheim – FC Oberafferbach 3:0 (1:0)

Wir starteten schnell und hellwach in die Partie und konnten so den Tabellenführer in den ersten Minuten ein paar mal überraschen. Aber schon in der 8. Minute wurde eine kurze Unaufmerksamkeit unsererseits gnadenlos mit dem 1:0 Führungstreffer für die Germania bestraft. Danach entwickelte sich eine recht ausgeglichene Partie in der der FC Großwelzheim zwar die besseren Chancen hatte, es aber bis zur Halbzeit beim Stand von 1:0 blieb. Nach dem Wiederanpfiff machten wir zuerst genau so weiter, wie wir die erste Halbzeit beendet hatten, konnten aber leider das hohe Niveau dieses Spiels nicht bis zum Ende mitgehen. Und so kam es, dass die Germania in der 71. und 75. die Tore zum 3:0 Endstand erzielen konnte.

Vorschau:
Sonntag, 13. Oktober
13 Uhr: FCO II – (SG) Wenighösbach/Königshofen II
15 Uhr: FCO I – DJK Wenighösbach

Spielbericht F-Junioren

FC Oberafferbach – BSC Schweinheim 1:9 (0:4)

Leider konnten wir unseren Siegeszug nicht fortsetzen und mussten eine herbe Klatsche hinnehmen. Unsere Jungs gaben zwar ihr Bestes, aber stark ersatzgeschwächt hatten wir gegen die bärenstarken Gäste keine Chance.

Torschütze: Luke Gehlert

Vorschau:
5. Spieltag Gruppe AB01
Samstag, 12. Oktober
10 Uhr: FSV Glattbach – FC Oberafferbach

FC Oberafferbach – SG Rottenberg-Feldkahl 8:0 (2:0)

Mit einer souveränen Leistung gelang uns ein wichtiger Kantersieg. Bereits in der Anfangsphase gingen wir durch den wie entfesselt aufspielenden Moritz Hein in Führung. Kurz vor Pausentee legte das Eigengewächs mit einem prächtigen Freistoßtor aus 35 Metern zum 2:0 nach. In Hälfte zwei schalteten wir spielerisch noch zwei Gänge höher, wodurch wir früh durch zwei weitere Tore von Moritz auf 4:0 erhöhen konnten. In der 60. Minute baute Manu Dilmac die Führung mit einem astreinen Distanzschuss weiter aus. In der 67. Minute krönte Moritz seine bockstarke Leistung mit seinem fünften Tor des Tages. Durch zwei Kopfballtreffer von Stefan Rödel und Marvin Boch konnten wir in der Schlussphase noch auf 8:0 erhöhen.

Torschützen: Moritz Hein 5, Marvin Boch, Stefan Rödel und Manu Dilmac je 1.

Vorschau:
Sonntag, 6. Oktober
13 Uhr: FC Großwelzheim II – FCO II
15 Uhr: FC Großwelzheim I – FCO I

Spielbericht F-Junioren

SV Rottenberg – FC Oberafferbach 2:3 (HZ 1:2)

Auch im dritten Saisonspiel konnte unsere U9 als Sieger vom Platz gehen!
In einem spannenden Match konnten wir bereits in der 6. Spielminute in
Führung gehen. Leider mussten wir schon zwei Minuten später den
Ausgleichstreffer hinnehmen. Kurz vor der Pause erzielten wir jedoch den
verdienten Führungstreffer. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff konnten wir
sogar auf 3:1 erhöhen. Da unsere Defensivabteilung hervorragend gegen
den Ball arbeitete, kamen die Einheimischen nur selten zum Abschluss. Der
Anschlusstreffer kurz vor dem Abpfiff kam zu spät, wir konnten den
nächsten Dreier feiern.

Torschütze: David Biemel 3

Vorschau:
4. Spieltag Gruppe AB01
Samstag, 05. Oktober
10 Uhr: FC Oberafferbach – BSC Schweinheim

(SG) SV Rot-Weiss Daxberg I / SG Schimborn II – FC Oberafferbach 2:2 (0:2)

Die ersten 10 Minuten waren von vielen Ungenauigkeiten auf beiden
Seiten geprägt. Danach kontrollierten wir das Spiel und gingen in der
26. Minute durch Manu Dilmac (Vorlage von Marlon Mantel) in Führung.
In der 35. Minute viel das zweite Tor durch einen schönen Distanzschuss
von Thomas Wojcik. So war auch der Pausenstand.
In der Zweiten Halbzeit zogen wir uns immer weiter zurück und ließen
Chancen zu. In der 72 Minute bekamen wir einen Elfmeter gegen uns,
obwohl unser Torwart Sascha Fischer den Gegenspieler nicht traf. Die
Aussage vom Schiri war “gefährliches Spiel”. Danach hatten wir mehrere
Möglichkeiten das Spiel für uns zu entscheiden. Es war die 95. Minute
und die letzte Aktion im Spiel. Ein langer Ball in unseren Strafraum und im
Gewimmel ging der Gegner zu Boden und der Schiedsrichter zeigte wieder
auf den Punkt. Ein gerechtes unentschieden, da der Gegner in der zweiten
Halbzeit mehr vom Spiel hatte.

Torschützen: Thomas Wojcik, Manu Dilmac

Vorschau:
Sonntag, 29. September
13 Uhr: FCO II – SG Rottenberg-Feldkahl II
15 Uhr: FCO I – SG Rottenberg-Feldkahl I

Spielbericht F-Junioren

SG Strietwald – FC Oberafferbach 1:5 (HZ 1:1)

Nach dem überragenden 5:1-Heimsieg gegen Hösbach am vergangenen
Samstag legte unsere F-Jugend super nach. Bei der SG Strietwald hieß es
am Ende wieder 5:1 für unsere Jungs und Mädels. Nach einer schwierigen
1. Halbzeit stand es 1:1 (Tor: David Biemel). Zum Anfang der 2. Hälfte
drehte unsere Mannschaft richtig auf und erhöhte auf 3:1
(Johannes Hügelschäffler, David Biemel). Die Strietwälder stemmten sich
jedoch weiter tapfer gegen die drohende Niederlage. In der Schlussphase
machten unsere Jungs und Mädels dann den Deckel drauf und erzielten
die Treffer vier (Alexander Sachs) und fünf (David Biemel).

Vorschau:
3. Spieltag Gruppe AB01
Samstag, 28. September
10 Uhr: TSV Rottenberg – FC Oberafferbach